Kleine Geschichte um eine Natifftoffe

Kapitel 1

Wenn es in Zamonien einen Adel gibt, dann sind die Nattifftoffen wohl am nächsten dran. Warum, so werdet ihr euch fragen, schreibt dieser Dramenschnürer dann über diese arroganten und langweiligen Daseinsformen?

Ich möchte es euch natürlich verraten. Es geschieht auch unter den langweiligsten Daseinsformen Zamoniens, dass ein Exemplar aus der breiten Masse herraussticht, ein Abenteuer erlebt. Dies traut man diesen bürokratenhaften Wesen gar nicht zu aber einer Nattifftoffe mit dem äußerst lyrischen Namen Gmündolin ist etwas zugestoßen, das dringend berichtet werden muss.

Gmündolin war bereits als kleines Mädchen nicht wie ihre Artgenossen. Während die Kinder der anderen Nattifftoffen  Stammbäume auswendig lernten, Zahlenstrahle an besoderen Punkten der zamonischen Geschichte markierten und endlos lange Formulare, Passierscheine und Anträge herstellten, machte Gmündolin etwas ganz anderes. Sie bereitete sich auf ihre Reise durch Zamonien vor.

Wer sich nun fragt, warum machen die Nattifftoffen das den ganzen Tag, kann ich euch nur sagen, weil sie es wollen. Ich persönlich hasse es, lange Formulare auszufüllen. Das hält vom Schreiben ab. Natürlich schreibt man auch beim Ausfüllen eines Formulares, aber ich meine das richtige Schreiben an Prosa oder Lyrik. Nattifftoffen sind von ganz anderer Natur. Literatur ist ihnen fremd, sie brauchen sie nicht. Was sie aber brauchen sind Reglements, Statuten, Gesetze. Alles im leben einer Nattifftoffe unterliegt strengsten Vorschriften.

Ein Beispiel:

1. untere Reihe rechts außen

2. untere reihe links außen

3. untere Reihe vorne außen

4. oberer Reihe rechts außen

...

Ihr werdet es sicher bemerkt haben, dies sind die Vorschriften der Nattifftoffen für as morgendliche Zähneputzen. Für das abendliche Zähneputzen gibt es auch eine Vorschrift, die sich von der oben angeschnittenen nicht im geringsten unterscheidet, aber wohl ihre Daseinsberechtigung hat, wenn es bereits eine Vorschrift für das morgendliche Zähneputzen gibt.

Die Eltern von Gmündolin wussten nicht weiter. Die kleine fand keinen Gefallen an Tabellen, Diagrammen und Namensauflistungen. Sie vertiefte sich in Reiseberichte berühmter Abenteurer wie Gort dem Gimpel oder Tusman dem Tornadospringer (ein Mensch, der es tatsächlich wagte, drei mal  in den Ewigen Tornado zu springen und ihm auch wieder entkam.) Ein Arzt wurde hinzugezogen, welcher aber keine körperlichen Gründe für Gmündolins auffälliges Verhalten erkennen konnte. Kurzerhand (was bei den Nattifftoffen bedeutet, dass nur zehn Formulare auszufüllen sind) wurde die kleine Gmündolin für verrückt erklärt und man wollte sie im Irrenhaus der Nattifftioffen (welches vorher vollkommen leer stand) einliefern und bis zum Ende ihres noch jungen Lebens mit ihr experimentieren.Das Mitleid übermannte die Eltern unserer Heldin und sie schafften sie bei Nacht und Nebel aus der Stadt, was beide Elternteile sehr große Anstrengung abverlangte, weil sie kein einziges Formular zur Dokumentation dieses Unterfangens ausfüllen durften. Die kleine Gmündolin ließen sie alllein vor den Stadtmauern von Atlantis zurück.

 

Ode an das Orm

 

Schreibend sitz ich hier

alles nur dank dir

Du große, helle Macht

Dank der ich dies Gedicht gemacht

 

Stoehnend saess ich hier

Hier muss ich kurz abschweifen. Es gefällt mir ganz und gar nicht, dass man hier anscheiend bei Umlauten dazu gezwungen ist, auf Doppelbuchstaben auszuweichen. Das sollte dringend überarbeitet werden. Und das "ß" gehört nunmal auch zur Deutschen Sprache.

heulend wie ein Tier

suchend nach den Worten

faende nicht die Pforten

zum Land wo alles moeglich ist

wo keine Helden man vermisst.

 

Lesend saess ich hier

waerest du nicht hier

Muesste nicht mehr schreiben

Muesst nicht uebertreiben

Jetzt mal im Ernst; das sind ganze Buchstabenfamilien, die hier einfach auf die übelste Art und Weise diskriminiert werden. Umlaute sind nicht nur ein lyrisches Stilmittel. Sie klingen auch noch gut. Ich weiß, alles muss international werden aber ich brauche für mein Schaffen nunmal alle Buchstaben des Alphabeths.

Immer mit der Feder kratzend

schneide ich mir selber Fratzen

Und Idee folgt auf Idee

Und es tut mein Haupt mir weh

 

Keuchend sitz ich hier

erschoepft bin ich von dir

Du große, dunkle Macht

hast mich um den Schlaf gebracht.

 

Siegismund von Dramenschnuerer


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!